Weitere Beiträge

10 Tipps gegen einen Kater

5. September 2015

Zu lange gefeiert? Wir haben für dich 10 Tipps gegen einen Kater zusammengestellt!

Einen GUTEN Morgen! Eher nein? Nun die beste Möglichkeit ist natürlich überhaupt keinen Kater entstehen zu lassen und zwischen einigen Drinks auch ein paar Gläser Wasser zu trinken;). Da wir aber sehr stolz auf Dich sind, dass Du dich dieses Wochenende aufgerafft hast und du gegen die „10 Dinge die Dein Wochenende verändern wenn du Mitte 20 rebelliert hast, wollen wir Dir auch heute zur Seite stehen – für die Zukunft und für heute:). Nachfolgend 10 Tipps, die gegen einen schrecklichen Kater helfen!

[Tweet „10 Tipps gegen einen Kater“]

#1 Wein auf Bier, das merke dir! Bier auf Wein, lass sein!

Ja tatsächlich, so ging der Spruch an den wir uns zu unseren jüngeren Zeiten immer gehalten haben, hoffentlich funktioniert er auch noch heute!

via GIPHY

#2 Cocktails – nein danke!

Die Kalorienbomben schlechthin sorgen auch meist für einen ordentlichen Kater am Morgen danach. Leichtere Varianten können wir dennoch empfehlen, wie zum Beispiel Moscow Mule – macht keinen Kater (in gewissen Mengen), schmeckt lecker und hat nicht ganz so viel Kalorien, wie Sahnecocktails.

via GIPHY

#3 Frisch gepresster Zitronensaft am Morgen vs. Kamillentee
Julias Mama war so nett ihr einmal einen frisch gepressten Zitronensaft zu bringen. Hiermit raten wir Dir dringend davon ab! Es funktioniert auf keinen Fall und wirkt eher im Gegenteil. Trinkt deshalb lieber einen großen Kamillentee. 😉

via GIPHY

#4 POWER-Frühstück

Dein Körper braucht ein gutes und gesundes Frühstück um wieder auf die Beine zu kommen. Wie wäre es mit Joghurt, gepufftem Amaranth und frischen Früchten? Weitere Anregungen findest Du hier oder hier.

via GIPHY

#5 Wasser trinken

Wasser ist das Allheilmittel schlechthin. Trink viel Wasser, aber achte darauf keinen Wasserbauch zu bekommen, indem du 1l auf einmal trinkst. Das könnte nicht allzu gut enden!

via GIPHY

#6 Fettige Sachen – lecker!

Du kennst das – langsam kommt der Appetit wieder und Du hast Lust auf Burger und Fritten. Lecker – dennoch würden wir Dir dazu raten eher Vitaminreiches und Ausgewogenes zu essen, anstelle der fettigen Alternative. Das ist wesentlich gesünder und das schlechte Gewissen wird vermieden!

via GIPHY

#7 Yoga am Abend

Eine gesunde Alternative ist tatsächlich Yoga! Hier gibt es einige Übungen, die gegen einen Kater helfen noch bevor er überhaupt entsteht. Diese helfen aber auch nach dem Frühstück  am Morgen danach!

via GIPHY

#8 Geheimtrick

Magnesium-Kalium-Sticks: Diese kleinen Elektrolytauffüller gibt es in jedem Drogeriemarkt. Das hilft Deinem Körper wichtige Nährstoffe schnell wieder zu bekommen und unterstützt Dich dabei einen angenehmen Sonntag zu erleben.

via GIPHY

#9 Sport hilft?

Das ist ein Mythos! Dem Himmel sei Dank! Du kannst also ganz gelassen einen Tag ohne Sport genießen. Im Ernst – wir haben den Selbsttest erfolglos durchgeführt.

via GIPHY

#10 Schlafen – chillen!

Ja, der letzte Tipp hilft in jedem Fall – ruh Dich aus. Schaue deine Lieblingsserien und kuschel Dich auf dem Sofa ein. Dadurch kommt Dein Körper langsam wieder in den Gang.

via GIPHY

Hast Du weitere Tipps gegen einen Kater auf Lager? Wir freuen uns über Kommentare zu unserem Beitrag „10 Tipps gegen einen Kater“!

Bildquelle: © Aimie-Sarah Carstensen

Lust auf unseren Newsletter?

[wysija_form id=“3″]

Facebookpinterestlinkedinmail

    Kommentiere den Beitrag