PORTRAITS Weitere Beiträge

FORGESTELLT: Louisa Dellert, Gründerin von Fit Trio

5. März 2016
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailby feather

Sport und Fitness bedeuten für mich vorallem Spaß und Wohlfühlen. Natürlich ist auch die Gesundheit, bzw. seinem Körper etwas Gutes zu tun ein wichtiger Aspekt.

Liebe Louisa, wie sieht dein Werdegang aus? Hattest du schon immer den Traum, dich selbständig zu machen im Bereich Gesundheit und Ernährung?

Louisa: Nein. Früher wollte ich immer Animateurin werden und später im Familienbetrieb arbeiten. Das Leben steckt voller Überraschungen und ganz oft kommt es eh nicht so, wie man etwas geplant hat. Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation absolviert, bei meinem Vater gearbeitet und danach im Fitnesstudio begonnen, meine Trainerlizenz zu absolvieren. Inzwischen bin ich Bloggerin 🙂

Wann und wo ist die Idee, Fit-Trio zu gründen, entstanden? Stand das Unternehmenskonzept von Anfang an?

Louisa: Die Idee war eigentlich nur, sich mit diesem Account zu motivieren. Daraus hat sich nach und nach etwas viel Größeres entwickelt. Letztes Jahr haben Jan und ich uns dann entschieden, dass wir versuchen mit Fit Trio unseren Lebensunterhalt zu verdienen.

© Fit Trio

Was wolltest du als Kind immer werden?

Louisa: Animateurin im Robinson Club.

Wie genau sieht das Konzept von Fit-Trio aus und was erwartet unsere Leserinnen bei euch?

Louisa: Fit Trio bietet besonders Frauen eine Plattform rund um das Thema Sport. Bei uns ist das besondere, dass wir gleichzeitig noch auf das Thema Selbstliebe eingehen. Denn was nützt einem ein Sixpack, wenn man sich innerlich nicht wohlfühlt? Wir versuchen mit Fit Trio das Problem an der Wurzel zu packen.

Planst du deine private und berufliche Zukunft gerne im Detail oder lässt du dich überraschen und eher Alles auf dich zukommen?

Louisa: Ich bin ein Abenteurer. Ich lasse im Moment alles auf mich zukommen und bin gespannt, was das Leben für Jan und mich noch zu bieten hat.

Rückblickend, was war ausschlaggebend für deinen heutigen Erfolg?

Louisa: Ganz klar, dass ich authentisch geblieben bin. Ich bleibe mir in jeder Situation treu und bin ein durchweg ehrlicher Mensch.

Fiel es dir schwer den Schritt in die Selbständigkeit mit Fit Trio zu wagen? Hast du lange darüber nachgedacht bis die Entscheidung endgültig getroffen war?

Louisa: Nein, die Entscheidung ist beim Café trinken gefallen und wurde nächsten Tag sofort in die Tat umgesetzt. Ich habe keine Angst vor neuen Situationen. Herausforderungen sind etwas Wunderbares.

Betreibst du aktiv Networking und ist dieses von Bedeutung in deiner heutigen Funktion bei Fit Trio?

Louisa: Networking mit Firmen kommt auf jeden Fall oft vor und ist von großer Bedeutung für uns, damit wir schöne Kooperationen aus dem Boden „stampfen“ können.

© Louisa Dellert, Fit Trio

Was möchtest du mit Fit Trio bewirken und erreichen?

Louisa: Ich möchte so vielen Frauen wie möglich zeigen, dass sie sich nicht unter Druck setzen müssen. Ich möchte, dass sie sich so akzeptieren lernen wie sie sind und den Sport nutzen, um Spaß am Leben zu haben und nicht, um sich runterzuhungern.


Ruhepausen sind zur Zeit selten, aber wichtig. Ich gehe total gern in die Sauna und lege mich danach in den Ruheraum. Kein Handy, keine Gespräche. Das tut mir jedes Mal total gut.


 

Vielen Dank liebe Louisa!

Falls ihr Fragen an Louisa habt, meldet Euch gerne jederzeit bei uns oder kontaktiert sie direkt über Fit Trio!

Bildquelle: © Louisa Dellert, Fit Trio

Lust auf unseren Newsletter?

Facebooktwitterinstagramby feather

    Leave a Reply