FIELFALT Bloggerinnen

FORGESTELLT: Unsere FIELFALT-Autorinnen – Kira

29. Dezember 2015
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailby feather

Zum Jahreswechsel und vielen Portraits mit tollen Frauen im Jahr 2015, möchten wir Euch noch einmal vorstellen, wer hinter FIELFALT steckt. Deshalb haben wir uns einfach gegenseitig interviewt:

 

Ich bin Kira (25) und seit Oktober neben dem Fliegen bei FIELFALT on board.

Wie kamst Du zu FIELFALT?

KIRA: Ich habe zum Thema ’nebenberufliche Selbständigkeit‘ recherchiert und bin dabei auf ein Interview mit Meike Haagmans gestoßen, welches FIELFALT veröffentlicht hat. Als ich auf dem Blog gelandet bin, habe ich mir fast alle Artikel durchgelesen und war so begeistert, dass ich Mitglied werden wollte, um meine Kreativität auszuleben. Somit nahm Alles seinen Lauf.

In welcher Stadt oder an welchem Ort würdest Du gerne jeden Tag aufwachen?

KIRA: Wenn ich es mir wirklich aussuchen und meinen Lebensinhalt, sprich Partner, Familie und Freunde dorthin mitnehmen könnte, dann wäre das New York.  Aufwachen würde ich in einem Penthouse über den Dächern von Manhattan, mit Blick auf den Central Park. Alternativ käme ein Haus am See mit eigenem Bootssteg in Frage.

Wofür bist Du dankbar?

KIRA: Ich bin dankbar für Alles, was ich habe. Leider ist mir schon öfter aufgefallen, dass ich mir diese Dinge viel zu selten vor Augen führe. Ich versuche, mich bewusst daran zu erinnern, was ich habe.

Welches Talent besitzt Du nicht, hättest Du aber gern?

KIRA: Ich würde sehr gerne singen können. Obwohl ich während der Schulzeit erst im Unterstufenchor und in der Oberstufe im Pop-Chor gesungen habe, bemängelt meine Schwester oft meine Stimmlage sobald ich auch nur ansatzweise vor mich hin singe. In der Kirche singe ich am liebsten mit, da es dort immer sehr laut ist und ich nicht auffallen kann. Je kleiner die Runde desto leiser singe ich.

Was würdest Du tun, wenn du keinerlei Ängste hättest und Geld keine Rolle spielt?

KIRA: Ich würde ohne lange zu zögern meine Visionen angehen. Ohne jegliche Ängste habe ich Nichts zu verlieren und kann Alles ausprobieren. Sorgen und Gedanken sind dann kein Hindernis mehr.

Wohin geht die nächste Reise und warum?

KIRA: Ich bin mir noch nicht sicher, wo die Reise hingehen soll. Im März habe ich über 2 Wochen Urlaub und möchte mich am liebsten auf ein Abenteuer begeben. Momentan bin ich auf der Suche nach einem sozialen Projekt im Ausland, welches ich in meinem Urlaub eine Woche unterstützen möchte.

Wie sieht Dein perfektes Wochenende aus?

KIRA: Wenn mein Dienstplan freie Wochenende aufweist, ist das bereits perfekt. Was ich dann am liebsten mache? Unternehmungen mit Familie und Freunden, Zeit mit meinem Freund verbringen, ein paar Erledigungen und einen gemütlichen Sonntagabend.

Welches Buch liegt aktuell auf Deinem Nachttisch?

KIRA: Im Moment liegt dort die aktuelle Flow zum Thema „Wünschen und Loslassen, da ich es noch nicht geschafft habe alle Artikel zu lesen. Außerdem liegt dort noch das Buch ‚Lean In: Frauen und der Wille zum Erfolg‘ von Sheryl Sandberg.

Wenn Du Dir 3 gute Vorsätze fürs nächste Jahr nehmen müsstest, welche wären es?

Schwierige Frage. Wenn ich das müsste, dann wären es folgende Vorsätze:

  1. meine Familie 1x pro Monat im Norden besuchen
  2. regelmäßig, ohne Ausreden, Sport machen
  3. Lernen, manche Dinge zu akzeptieren wie sie sind

Ich wünsche Euch eine Guten Rutsch in das Neue Jahr und vor Allem: Gesundheit, Liebe & viel Freude! 🙂

Eure Kira

Bildquelle: ©  Kira Siefert

Jetzt für unseren Newsletter anmelden:

 

Facebooktwitterinstagramby feather

    Leave a Reply