Instagram

Follow Me!

PORTRAITS Weitere Beiträge

FORGESTELLT: Im Gespräch mit Alina über Selbständigkeit, Meditation und Mut

18. November 2015
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailby feather

Darf ich vorstellen: Alina Hodzode!

Leidenschaftliche Unternehmerin, die mit one2bloom ihren Kunden, magische Web-Momente mit ihrer Zielgruppe verschafft! Mit viel Online-Expertise unterstützt sie als Selbständige die Berliner Startup-Szene und Unternehmen deutschlandweit und in der Schweiz.

Was ihr am meisten Spaß macht an ihrer Arbeit?

Alina: „Mit verschiedenen Teams, Unternehmen und Köpfen im Online-Marketing zusammenzuarbeiten! Das Herzstück in den Unternehmen nach außen zu tragen, mit den Unternehmen dafür einen Ausdruck zu entwickeln, in die Analyse verschiedener Daten einzutauschen und gemeinsame Content-Pläne zu erstellen.“

Für ein besseres Arbeiten, Abschalten und einen guten Start in den Tag hat sie außerdem die Meditation für sich entdeckt und betreibt nebenbei noch einen eigenen Blog über Frieden mit dem Selbst und der Welt.

Auf Ihrem Blog beschreibt Alina sich selbst:

Alina: „Ich liebe Klarheit, Cashews, Sonne und gute Laune. Frieden ist für mich wie Atmen und Lachen gleichzeitig. Lebensnotwendig, manchmal gerät er trotzdem ein bisschen in Vergessenheit, wenn er aber da ist, macht er Spass und befreit. Ich schaue mir gerne die Zusammenhänge in diesem Themenfeld an, um für mich zu erkennen, was alles dranhängt am Frieden. In meinem normalen Leben berate ich Unternehmen im Online Marketing.“

Bei der Startup Night in Berlin haben wir uns auf der Couch lange unterhalten und Ihre Erfahrung, Meinungen und Tipps möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Die Frage, ob sie sich vorstellen kann, als Angestellte wieder zurück ins Unternehmen zu gehen beantwortet sie klar mit „Nein“. Sie liebt die Freiheit ihren Tag selbst zu gestalten und ihrem eigenen Rhythmus nachzugehen und diesen auch einzuhalten. Das bedeutet mit Meditation in den Tag zu starten, sich zum Mittagessen mit verschiedensten Menschen an verschiedenen Orten in Berlin zu treffen und sich seine Arbeitszeit auch einmal bis spät am Abend einzuteilen. Für Alina ist das Schlimmste was derzeit passieren kann: Eine Festanstellung! Und das ist eigentlich gar nicht so schlimm;).


 

Was sie anderen Selbständigen rät? „Vertrauen! Es wird schon gut gehen!


 

In einem Gespräch mit der Leiterin des Kan Yu Zentrums in Berlin über geplante Online-Marketing-Maßnahmen, ist sie auf das Thema Meditation gestoßen. Sie hat direkt an einem Intensiv-Kurs teilgenommen und die Technik für sich entdeckt. Die Meditation hilft ihr heute auch in Ihrem Job weiter. Sie hat dadurch ihre Wahrnehmung gestärkt: „Ich weiß schnell mit wem ich zusammenarbeiten möchte und mit wem nicht!“. Außerdem unterstützt die Mediation sie dabei, zwischen verschiedenen Aufgaben zu priorisieren und viele Dinge gelassener zu sehen.

Alina hat in 1,5 Jahren eine Agentur aufgebaut, die kleine und mittelständische Unternehmen in Online Strategie, Web Analyse, Team Aufbau und Social Media berät. Ich frage sie:

Was sind die größten Fehler die Unternehmen aktuell im Online Marketing machen?

  • Web Analyse vergessen
  • Customer Service für Social Media vergessen und ganz wichtig:
  • Vision vergessen.

Auf Ihren Unternehmensblog gibt sie 10 Tipps an die Hand, die beim Rekruiting für Social Media helfen, Fehler zu vermeiden: http://one2bloom.com/blog/erfolgreiches-social-media-team-building/

Auf meine Frage ob sie sich wünscht hin und wieder noch etwas mutiger zu sein, oder warum sie es manchmal vielleicht nicht ist, hat Alina eine Antwort gegeben, die mich selbst zum Nachdenken gebracht hat: „Mut ist weder laut noch leise. Kann bedeuten den Hintern hochzukriegen oder eine Situation auch einfach einmal auszuhalten. Eine ständige Suche nach dem richtigen Maß.“ In einem Blogartikel auf Ihrem Blog Friedenspiel, greift sie das Thema Mut und Angst auch noch einmal auf: http://www.friedensspiel.com/frieden-und-ich/mut-und-angst/


Mut ist weder laut noch leise. Kann bedeuten den Hintern hochzukriegen oder eine Situation auch einfach einmal auszuhalten. Eine ständige Suche nach dem richtigen Maß.


 

Es freut mich immer wieder Alina zu treffen und gemeinsam über verschiedenste Dinge zu philosophieren! Was bedeutet Mut für Euch? Wir freuen uns über Eure Kommentare zu „Im Gespräch mit Alina über Selbständigkeit, Meditation und Mutt“.

Insights zum Thema Online-Marketing oder darüber wie man seine Zielgruppe begeistert gewünscht? Erfahrt mehr auf dem Blog von one2bloom: http://one2bloom.com/blog/.

Eure Aimie

Lust auf unseren Newsletter?

Was Dich auch interessieren könnte:

Facebooktwitterinstagramby feather

    Leave a Reply