INSPIRATION & MOTIVATION Weitere Beiträge

Panda Women Leadership Contest in Berlin

3. Juli 2016
Facebooktwitterpinterestlinkedinmailby feather

Wahnsinn eine Nacht darüber geschlafen, aber leider noch überhaupt nicht annähernd den Tag verarbeitet. Kennt ihr das, wenn ihr nach einem Tag oder gern mal nach einer durchgefeierten Nacht aufsteht und das Gefühl habt vom Laster überrollt zu sein. Ähnlich geht es mir! Gestern habe ich beim Panda Women Leadership Contest in Berlin teilgenommen. Panda ist für FIELFALT eine wichtige Veranstaltung, da Aimie letztes Jahr den Contest gewonnen und am nächsten Tag FIELFALT ins Leben gerufen hat. Der Contest ist dieses Jahr in die vierte Runde gegangen und fand nun am 2. Juli mit 180 Teilnehmerinnen statt. 90 sind in den jeweiligen Kategorien angetreten (Young Talents und Executive).

Der Beginn

© Julia Kounlavong

© Julia Kounlavong

Panda startete mit einem kleinen Empfang, wo es neben ein paar Frühstücksnacks bereits das erste Networking gab. Ein paar bekannte Gesichter gibt es ja durchaus inzwischen und es war einfach ein herzliches Wiedersehen und für mich überhaupt keine Konkurrentenstimmung. Das wiederrum erfreute mich sehr, denn eigentlich gehe ich solchen Wettbewerben eher aus dem Weg. Ich habe mich bei Panda angemeldet, um vor allem Erfahrungen zu sammeln und neue Leute kennenzulernen, von denen man einfach lernen kann und nicht deshalb, um zu gewinnen.

Die Simulationen

Nach der Eröffnungsrede und Vorstellung der Hosts – Soundcloud und Factory – ging es direkt in die erste Leadership Simulation. Alle 180 Damen verteilten sich auf 18 Gruppen und bekamen ihre Aufgaben zugeteilt. Meine Gruppe war unglaublich harmonisch und verhalf mir so zu einem super Start in den Panda-Tag! Die anderthalb Stunden gingen unglaublich schnell vorbei und ehe man sich versah, sah man sich schon im Speed-Feedback gegenüber stehen, dem wahrscheinlich spannendsten Part innerhalb jeder Simulation. Es wurden kurz zwei, drei Sätze oder bei Bedarf auch mehr ausgetauscht und so einfach wertvolles Feedback kreiert.

© Julia Kounlavong

© Julia Kounlavong

Nach einer kurzen Pause ging es direkt in die zweite Challenge – es wurde aktiv und wir gingen nach draußen. Zu beobachten wie schnell oder langsam sich die Teams fanden und gut harmonierten oder nicht, fand ich dabei mit einen der spannendsten Part an dieser Simulation. Pünktlich als der Regen einsetzte, waren wir fertig und sprinteten zum wohlverdienten Lunch!

Im Anschluss gab es dann auch schon die letzte Simulation, die wahrscheinlich die stärksten Nervensysteme erforderte. Nicht nur, dass man sich in eine Situation versetzen musste, die nicht hätte entfernter von uns sein können, wurde auch noch eine miese Falle gestellt. Die Präsentationen und die Rednerinnen waren jedoch grandios und verhalfen zu einem tollen Abschluss der Simulationen.

Das Ende

Nach den Simulationen bekam man noch die Möglichkeit mit den Unternehmen zu sprechen und sich weiter kennenzulernen oder aber auch an Roundtables teilzunehmen. Ich persönlich fand es super, dass Robert Franken wieder mit von der Partie war und gesellte mich sofort zu seinem Roundtable „Von Pandas lernen“. Nach einem zweistündigen Austausch folgte dann die Siegerehrung. 10 Damen jeder Kategorie wurden auf die Bühne geholt und gewannen einen Design Thinking Workshop gesponsort von HR Pepper und die Einladung zum Unit Festival. Für die beiden Gewinnerinnen gab es zusätzliche Preise, wie bspw. ein Coaching von Heidi Stopper oder aber einen Reisegutschein der Deutschen Bahn.

© Panda / Stuart Cameron

© Panda / Stuart Cameron

Ich kann euch sagen, dass ich auf jeden Fall aufgeregt war als die Young Talents nach und nach auf die Bühne gerufen wurden. Als dann noch mein Name aufgerufen wurde, war ich mega happy und konnte es kaum glauben! Von 90 Teilnehmerinnen im Bereich Young Talent habe ich es unter die Top Ten geschafft – WOW! So richtig realisiert, habe ich das alles auch noch nicht. Es war auf jeden Fall eine ganz tolle Erfahrung und ich kann jeder Frau eine Teilnahme nur ans Herz legen!

Eure Julia

Ihr habt Fragen rund um den Panda Contest oder zum Artikel – dann kommentiert gern oder schreibt mir eine Email an: Julia@fielfalt.de.

© Bildquelle: Julia Kounlavong

Werde Teil unserer Community und erhalte Dein persönliches Matching:

Jetzt registrieren!

Facebooktwitterinstagramby feather

    Leave a Reply