FOOD

#foodwednesday Schnelle Ravioli mit Pfifferling Weißweinsoße garniert mit Ofen-Tomaten

13. Juli 2016
Facebooktwitterpinterestlinkedinmailby feather

#foodwednesday bei FIELFALT und heute wollen wir Euch ein schnelles leckeres Rezept vorstellen: Ravioli mit Pfifferling Weißweinsoße

Passt perfekt für ein Mittag- oder ein Abendessen und lässt sich schnell, sowie auch gemeinsam z.B. mit einer Freundin oder einem Partner zubereiten.

Was Du benötigst (für ca. 4 Portionen):

  • Ravioli gefüllt nach Belieben – Du kannst diese auch selbst machen oder welche im Supermarkt kaufen, bestmöglich jedoch frische Ravioli
  • 400ml Sahne
  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Scharlotte
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 100 ml Grauburgunder (Weiswein)
  • Cocktailtomaten nach Belieben
  • Bacon nach Belieben
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
  • Etwas Olivenöl
  • etwas Zucker

Los geht´s:

Heize den Backofen auf 200 °C vor (Umluft 180 °C). Wasche die Pfifferline einzeln und stelle sie beiseite. Schneide die Scharlotte und den Knoblauch in feine Stücke. Zupfe die Blätter vom Thymiam ab und lege 2 Zweige zur Dekoration zur Seite. Nehme dann die Cocktailtomaten, halbiere sie und lege sie mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech mit Backpapier. Tropfe etwas Olivenöl auf die Tomaten und würde diese mit etwas Zucker, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer (je ca. 1 TL). Streue ca. die Hälfte des Knoblauch über die Tomaten. Lege neben die Tomaten nach Belieben Speck oder Bacon.

Schiebe nun die Tomaten, Speck oder Bacon in den Ofen für ca. 10 Minuten. Bereite das Wasser zum Kochen der Ravioli vor (i.d.R. beträgt die Kochzeit 4 Minuten in kochendem Wasser mit etwas Salz). Erwärme etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze und brate dann die Scharlotte mit dem restlichen Knoblauch ca. 1 Minute an. Gebe nun die Pfifferlinge hinzu und brate alles gemeinsam weitere 2-3 Minuten an. Lösche dann die Pfifferlinge mit dem Weiswein ab, füge die Sahne hinzu, sowie ein TL Salz und Pfeffer und Thymiam. Lasse alles kurz aufkochen und lasse die Soße weitere 4 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Koche paralell die Ravioli. Probiere dann die Soße und würze nach Belieben nach mit Salz und Pfeffer.

Gieße nun die Ravioli ab und gebe sie in die Pfanne mit der Soße, vermege alles gut miteinander und schalte den Herd aus. Hole jetzt die Tomaten und den Bacon aus dem Ofen. Serviere die Ravioli auf einem Teller, lege den Bacon über die Ravioli, sowie die Cocktailtomaten nach Belieben. Verziere nun die Ravioli mit einem Strauch Thymian.

Guten Appetit und lasse Dir deine Ravioli mit Pfifferling Weißweinsoße schmecken!

Bildquelle: © Aimie Carstensen

Werde Teil unserer Community und erhalte Dein persönliches Matching:

Jetzt registrieren!

Facebooktwitterinstagramby feather

    Leave a Reply