FA: Fielseitiges & Aspekte

Female Empowerment und die Umsetzung im Alltag

26. Mai 2021

Gastautorin: Lina Korb von NeoAvantgarde

 

Immer häufiger ist in den Medien von Female Empowerment oder Women Empowerment die Rede. Es handelt sich um ein brisantes Thema, das in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Was macht dieses Thema so wichtig und wie kann es im Alltag umgesetzt werden?

Warum ist Female Empowerment so wichtig?

Ziel von Female Empowerment ist die Stärkung der Selbstbestimmung von Frauen. Female Empowerment geht noch weiter, denn im Mittelpunkt steht die Unabhängigkeit der Frau im Berufsleben und im Alltag. Das Thema verbreitet sich über Hashtags im Internet, aber auch über Veranstaltungen und Organisationen, die sich mit der Unabhängigkeit der Frau beschäftigen. Frauen finden in verschiedenen Netzwerken, die sich der Eigenmacht der Frau verschrieben haben, eine wichtige Anlaufstelle. Sie können dort Unterstützung erhalten oder andere Frauen unterstützen.

Female Empowerment und die gesellschaftliche Relevanz

Frauen in Deutschland haben erst seit nicht einmal 50 Jahren die volle Verfügungsmacht über sich selbst erhalten. Erst seit 1958 können Frauen ihr eigenes Geld verwalten und selbstständig ein Konto eröffnen. Das Bild der Frau in der Gesellschaft hat sich seitdem stark verändert. Nur noch in wenigen Fällen existiert die Hausfrau als typisches weibliches Rollenbild. Leider ist es noch immer in den Köpfen der Gesellschaft präsent, wie Alltagsdiskriminierungen, Chancenungleichheiten im Beruf und die mit 20 Prozent im Jahr 2020 erstaunlich hohe Lücke bei der Bezahlung von Männern und Frauen, die Gender Pay Gap, zeigen.

Bruch mit Klischees

Im Global Gender Gap Report von 2018 gibt das Wirtschaftsforum an, dass sich auf wirtschaftlicher Ebene erst in 202 Jahren eine Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern einstellen wird. Für eine schnellere Veränderung will die Female Empowerment-Bewegung sorgen. Nicht erst bis zum Jahr 2220 sollen Frauen warten müssen, bis es in ihrem Leben keine geschlechtsstereotypischen Unterschiede mehr gibt.

Gesetzliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit Frauen nicht Tag für Tag gegen die von anderen und die von ihnen selbst auferlegten Grenzen ankämpfen müssen. Politik und Unternehmen müssen zu maßgebenden Entscheidungen geführt werden. Dafür bedarf es einer öffentlichen Diskussion solcher Themen, für die sich Initiativen und Organisationen mit Female Empowerment einsetzen.

Zur Umsetzung der elementaren Ziele von Female Empowerment sind große Schritte erforderlich. Viele einzelne müssen mithelfen, damit sich ein gesellschaftlicher Wandel vollziehen kann. Das gelingt nicht nur mit großen bedeutenden Tagen, sondern auch dadurch, dass Frauen für sich selbst einstehen und durch kleinere Maßnahmen ihr Selbstbewusstsein stärken. Jede Frau ist gefordert, um dieses Thema anzugehen. Die Checkliste „Frauen und Karriere“ hilft Frauen, die täglichen Herausforderungen im Berufsalltag zu meistern.

 

Titelbild: ©Natalie Hua on Unsplash

 

    Leave a Reply